3. Ökumenische Wanderung der Steckborner Senioren

Von Wäldi via Wolfsberg nach Ermatingen

(hw) Hatten wir vor einem Monat Ermatingen vom Tägermoos aus mit unserer Wandergruppe besucht, wird dieses Ziel heute, am 6. Juli 2021, sozusagen "von oben herab" angepeilt. Dazu bringt uns die Thurbo ab 12.53 Uhr vom Bahnhof Steckborn nach Kreuzlingen, wo unsere Gruppe, inzwischen auf 17 Teilnehmende angewachsen, das Postauto der Linie 920 besteigt. Schon die knapp 15-minütige Fahrt nach Wäldi ist erlebenswert. Wir erfahren von Elisabeth, unserer Wanderleiterin, dass wegen der prognostizierten unsicheren Witterung mehrere telefonische Anfragen betreffend Durchführung bei ihr angekommen seien. Beruhigend, zu wissen, dass wir «am Schärme» im Restaurant sein würden, falls es denn doch noch regnen sollte. Elisabeth scheint "einen guten Draht" zu Petrus zu haben.

Die Wanderroute verläuft bei angenehmer Temperatur zu einem grossen Teil auf bewaldetem Gebiet. Schon nach etwa 1,5 Kilometern treffen wir bei der Abzweigung zum sog. "Stöckler" auf einen mannshohen geschnitzten Bären, einen dicken Ast mit darauf sitzender Eule haltend. Beim nahen Picknickplatz stehen Festtische und -bänke bereit und im grossen Cheminée lodert bereits ein Feuer. Leute des Forstteams bereiten Würste und anderes Grillgut zum "bräteln" vor. Da scheint sich wohl etwas anzubahnen, was nach einem ausgewachsenen Picknick aussieht. Obwohl einige von uns wohl kaum Nein sagen würden zu einer entsprechenden Einladung ziehen wir nach kurzer Pause weiter in Richtung Ermatingen.

        Zu beiden Seiten flankiert von Obstbäumen führt unser Weg hangabwärts zur nächsten Attraktion, dem "Ausbildungs- und Kongresszentrum Schloss Wolfsberg AG" der UBS. Diese wunderschönen, gepflegten umfangreichen Gartenanlagen und die einmalige Aussicht auf den Untersee lassen uns staunen. Nebst den sehr gepflegten historischen Bauten (Schloss, Kapelle, Parquinhaus) fällt uns, durch einen Säulengang verbunden, ein Gebäude modernster Architektur auf, das eigentliche Schulungszentrum. Einige scheinen derart fasziniert vom Charme dieser Umgebung, dass unsere Leiterin Mühe hat, ihre Truppe vollzählig wiederzufinden; wir haben ja noch ein ordentliches Stück Weg vor uns bis zur Einkehr im Restaurant "Hecht".

Dort angekommen, gelüstet es uns nach einem feinen Coupe, oder vielleicht auch "nur" nach einem "Café crème", einer "Stange Hell" oder einem "Saft vom Fass". Und wenn wir allmählich an's Bezahlen denken und die Portmonnees zücken, heisst es "Alles bereits bezahlt"! Ja, das ist wohl die grösste Überraschung des Tages! Den Grund finden wir schliesslich heraus: Sepp, einer der Langenberger Zwillinge, hat heute Geburtstag! Ihm verdanken wir das grosszügige Sponsoring. Hoch soll er leben! Wir gratulieren, und wünschen ihm aus diesem Anlass herzlich alles Gute!

Bald ist Zeit, sich auf den kurzen Weg zum Bahnhof zu begeben. Der Zug nach Steckborn fährt um 16.52 Uhr. Das gilt aber nicht für alle Teilnehmenden. Einige entschliessen sich spontan, eine Schifffahrt ab Ermatingen zu unternehmen und verbleiben deshalb noch für kurze Zeit im Restaurant. Ein wiederum sehr gelungener Wander-Nachmittag geht ohne wesentliche Pannen zu Ende, denn selbst Esthers vergessene Wanderstöcke finden schliesslich dank Eugens Aufmerksamkeit wieder zur Besitzerin zurück.

Die nächste ökumenische Seniorenwanderung dürfte planmässig am 3. August 2021 stattfinden; wiederum unter der ausgezeichneten Führung von Elisabeth. Gutes Wetter bestellen wir gleich heute schon! Allen Beteiligten herzlichen Dank fürs gute Gelingen!

Termine

Donnerstag, 23. September 2021, Uhr

Ökumenischer Seniorenausflug

Unterwegs auf dem Hallwilersee Abfahrt 08.00 Uhr Bahnhof Steckborn Rückkehr 18.45 Uhr ...
Donnerstag, 23. September 2021, 12:00 Uhr

Familien Zmittag im Kirchgemeindehaus

Mit Zertifikatspflicht. Anmeldungen bis Dienstagabend per Whatsapp oder e-mail an Marlen Wanner, mailto:r.m.wanner@bluewin.ch 079 360 42 36; bitte...
Freitag, 24. September 2021, 09:30 Uhr

Andacht im Altersheim

Pfrn. Bettina Kindschi, Kirchenmusiker Martin Schweingruber
Samstag, 25. September 2021, 09:30 Uhr

Ökumenische Morgenbesinnung in der Kirche

Sonntag, 26. September 2021, 09:45 Uhr

Gottesdienst in der Kirche

Pfrn. Bettina Kindschi und Pfr. Zbyněk Kindschi Garský, Kirchenmusiker Martin Schweingruber, Kollekte: Kirchenratskollekte Thema: «Vom Geist des...