Ende des Einkaufsdienstes

Bote vom Untersee vom

Die Stadt Steckborn und die drei Steckborner Kirchgemeinden bedanken sich für das Engagement

(sg) Menschen über 65 Jahre und Angehörige von anderen Risikogruppen sollten möglichst zuhause bleiben und auch nicht selbst Einkaufen gehen – diese Empfehlung galt während des
Lockdowns. Nun ist diese Empfehlung aufgehoben worden. Damit endet auch das Angebot des Einkaufsdienstes, das die evangelischen und katholischen Kirchgemeinden und die Chrischona-Gemeinde in Zusammenarbeit mit der Stadt Steckborn eingerichtet hatten.
Es war schön zu erleben, dass sich sofort etliche Freiwillige für den Einkaufsdienst meldeten, ohne dass überhaupt jemand angefragt werden musste. So wurde Menschen ermöglicht, den Empfehlungen des Bundes zu folgen und ihre Gesundheit zu schützen, auch wenn sie gerade nicht durch Familie, Freunde oder Nachbarn unterstützt werden konnten. Für beide, Unterstützte und Helfende, war dies sicher eine gute Erfahrung der Gemeinschaft und Solidarität in unserer Stadt. Den freiwilligen Einkäufern und Einkäuferinnen sei im Namen der drei Kirchgemeinden, aber auch im Namen der Stadt Steckborn ganz herzlich gedankt.

Termine

Freitag, 10. Juli 2020, 09:30 Uhr

Andacht im Altersheim

Jörg Ferkel
Sonntag, 12. Juli 2020, 09:45 Uhr

Gottesdienst in der Kirche

Jörg Ferkel, Kollekte: Lepramission
Dienstag, 14. Juli 2020, 12:00 Uhr

Mittagessen für Senioren im Kirchgemeindehaus

Voranmeldung bei Marianna Rietiker, 079 533 22 58
Sonntag, 19. Juli 2020, 09:45 Uhr

Gottesdienst in der Kirche

Jörg Ferkel, Kollekte: Lepramission
Dienstag, 21. Juli 2020, 12:00 Uhr

Mittagessen für Senioren im Kirchgemeindehaus

Voranmeldung bei Marianna Rietiker, 079 533 22 58