Senioren wissen, wie feiern geht

Bote vom Untersee vom

Bei Twist und Polonaise kam beim Seniorennachmittag Schwung auf im katholischen Pfarreisaal Steckborn

(hye) Eigentlich müsste sie mit ihrer Erkältung zuhause im Bett liegen, meint die jugendlich strahlende Caroline Held. Doch anstatt dessen tanzt die über 80-jährige munter beim Steckborner ökumenischen Seniorennachmittag und zieht mit der Po­lonaise durch den Pfarreisaal. Mit den rund 60 Senioren geniesst sie den Nachmittag bei flotter Musik des Gesangsduos «Som­mertraum», fröhlichen Gesprächen und Geselligkeit. Einfach mal raus aus dem häuslichen Alltag, die «graue» Jahreszeit ver­gessen und fröhlich sein, so erscheint das Motto des Nachmit­tags. «Wir haben viele über 90-jährige Besucher», sagt Rosema­rie Zumbach, Vorsitzende des Steckborner Pro Senectute-Teams. Das sechsköpfige Team organisiert jährlich zirka fünf Senioren­nachmittage zwischen Oktober und Februar, jeweils mit wech­selndem Unterhaltungsprogramm. An diesem Nachmittag sorgt das Gesangsduo «Sommertraum» fürr musikalische Unterhal­tung. Auf dem Stimmungshöhepunkt halt es keinen auf dem Stuhl. Bei «Let's twist again» twisten die Herrschaften, wie in ihrer Jugendzeit. Da kommt der eine oder andere schon mal aus der Puste.

 

Kniffeliges Musikquiz

Begonnen hat die Veranstaltung etwas ruhiger. Bei Kaffee und Fasnachtsküchle sowie einem anschliessenden Imbiss sorgt das Duo mit einem Musikquiz für manche Unsicherheit und Rätselraten: aus welchem Jahrzehnt war nun diese Schlager? Insgesamt 14 Schlager, gesungen von «Sommertraum» müssen in richtige Dekade zwischen 1950 bis 20018 eingeordnet werden. Gar nicht so einfach. Da täuscht sich doch mancher. Drafi Deutscher mit «Marmor, Stein und Eisen bricht» und Helene Fischer mit «Atemlos durch die Nacht» liegen zirka 40 Jahre auseinan­der, doch scheinen die Jahrzehnte zu verschmelzen. Wann machte Lou Bega «Mambo No. 5» zum Hit. Auch bei Nenas «99 Luftballons» gehen die Meinungen auseinander. Beim letzten Quizlied wird das Jahrzehnt zur Nebensache. Das sehr getrage­ne «Time to Say Goodbye» lässt die Seele davontragen. Bei der Quiz-Auflösung gibt es doch einige Überraschungen. Die vier Gewinner mit jeweils acht Punkten erhalten eine CD, sowie ein Schoggi-Päckli.

 

Bewegung und Geselligkeit

Ein Rätselraten wäre auch das Alter der Besucher wert. Viele wirken jünger, manche erfüllt es mit Stolz. Auch Hanna Forster-Ruorsch. Die 75-Jährige zog nach der Pensionierung mit ihrem Ehemann von Matzingen nach Steckborn. Damit erfüllten sie sich einen Traum für den Lebensabend. Sie kämen oft zum Seniorennachmittag, sagt Hanna Forster. In Steckborn hätten sie gleich Kontakt gefunden. Der Vorteil in Steckborn sei die gute Infrastruktur. Alles sei am Ort: vom Bäcker bis zum Zahnarzt. Viele der Besucher kennen sich aus Seniorengruppen, wie dem «Seniorenturnen», gegründet von Traudel Meni. Die Frauengruppe mit 29 Teilnehmerinnen erfreue sich grosser Beliebtheit. «Bewegung und Beweglichkeit bis ins hohe Alter wollen wir fördern, aber auch die Kameradschaft und die Geselligkeit», sagt Meni. Angeboten wird unter anderem Feldenkrais und Pilates. Zum Abschluss des Nachmittagsprogramms verabschiedet sich das Duo «Sommertraum» unter viel Beifall mit dem Lied «Sierra Madre». die Stimmung im Saal braucht aber noch die eine oder andere Zugabe, wie «Bajazzo». Das Pro Senectute-Team, Edith Millhäuser, Astrid Hess, Merielouise Renner, Edith Stolz und Rosemarie Zumbach organisiert die Seniorennachmittage in freiwilliger, ehrenamtlicher Tätigkeit. Beim nächsten und letzten Seniorennachmittag der Saison wird am 28. Februar das Theaterstück «Bäckerei Dreyfuss» von der Seniorenbühne Zürich aufgeführt.

 

Termine

Sonntag, 24. Oktober 2021, 09:45 Uhr

Gottesdienst in der Kirche

Pfrn. Bettina Kindschi, Kirchenmusiker Martin Schweingruber, Kollekte: HEKS, Spitex Siebenbürgen
Dienstag, 26. Oktober 2021, 09:00 Uhr

Ökumenisches Frühstückstreffen im kath. Pfarreisaal

«Von Pontius bis Pilatus» Biblische Redensarten und was dahintersteckt Wer ist nicht schon in einer Angelegenheit «von Pontius bis Pilatus...
Dienstag, 26. Oktober 2021, 12:00 Uhr

Mittagessen für Senioren im Kirchgemeindehaus

Mit Zertifikatspflicht. Anmeldungen an Marianna Rietiker 079 533 22 58
Donnerstag, 28. Oktober 2021, 12:00 Uhr

Familien Zmittag im Kirchgemeindehaus

Mit Zertifikatspflicht oder Takeaway. Anmeldungen bis Dienstagabend per Whatsapp oder e-mail an Marlen Wanner, mailto:r.m.wanner@bluewin.ch 079 360...